Stromschnelle

599,00

1 Solarmodul für die Steckdose – Made in Austria.
Montieren, anstecken, anmelden, fertig!

Die Stromschnelle wird entweder an die Wand geschraubt oder mit den beiliegenden Metallkabelbindern an einem Geländer (ideal Richtung Süden) oder einer anderen geeigneten Stelle befestigt. Danach wird der Stecker in die Steckdose gesteckt und schon wird Strom für den Eigenverbrauch erzeugt.

Maximale Leistung: 300 Watt, Abmessungen: 184cm x 99cm, Gewicht: 24kg

Beschreibung

Ein Solarmodul für die Steckdose liefert sofort saubere Energie, die an Ort und Stelle verbraucht werden kann. Das gelingt durch das Zusammenspiel geprüfter Technik und einfacher Montage.

Monokristallines Solarmodul

Das Hochleistungsmodul liefert max. 300 Watt Leistung. Je nach Ausrichtung und Wetter verändert sich auch der Ertrag. Messen lassen sich Leistung und Ertrag mit dem Monitoring für die Stromschnelle (nicht im Lieferumfang).

Microwechselrichter

Der Microwechselrichter befindet sich auf der Rückseite des Moduls und ist die Verbindung zwischen Solarmodul und dem Stromnetz. Er entspricht allen Normen und den Anforderungen der österreichischen Netzbetreiber.

Montagesystem

Das hier zum Einsatz kommende Montagesystem hält die Stromschnelle an der Wand. Und das auch sicher. Wir verwenden dieses System auch im alpinen Bereich. Mittels geeigneter Dübel und Schrauben (nicht im Lieferumfang) wird durch die 4 vorgebohrten Löcher in den Schienen geschraubt. Für die Dachmontage werden die Schienen vom Modul getrennt, montiert und das Modul anschließend wieder mit den Schienen verbunden. Für die schnelle Montage an Geländern oder Zäunen können auch die beiliegenden 8 Stück Industrie-Kabelbinder aus rostfreiem Edelstahl verwendet werden.

Kabel

Mit 5 Metern Kabel kommt man locker zur nächsten Steckdose.

Die Stromschnelle muss natürlich nicht zusammengebaut werden. Das haben wir schon in unserer Werkstatt im Bezirk Melk erledigt. Also: montieren, anstecken, fertig.

In Österreich fordern die Netzbetreiber eine Anmeldung, die im vereinfachten Verfahren durchgeführt werden kann. Eine Auswirkung auf die Funktion besteht dabei nicht. Das Formular zur Anmeldung bei der EVN liegt der Stromschnelle bei. In Wien ist die Anmeldung auch online möglich. Andere Netzbetreiber gern auf Anfrage.