Wir montieren eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher

Wir montieren eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher

In den folgenden Zeilen stellen wir eines unserer Projekte vor und geben einen Einblick in den Alltag von Elektro Hinterdorfer.

Die Anlage befindet sich in der Nähe von Linz. Die Aufgabenstellung war für uns klassisch. Erstens: Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach einer Doppelhaushälfte und zweitens ein Speicher im Keller. Automatische Notstrom-Umschaltung bei Stromausfall inklusive.

Photovoltaikanlage

Um den Eigenverbrauch zu optimieren, haben wir die Anlage Ost/West ausgerichtet. Dadurch kann am Morgen vor der Arbeit und am Abend nach dem Nachhausekommen ein Teil der Energie sofort und direkt aus der Photovoltaikanalge verbraucht werden. Als Montagesystem kam wieder ein System von K2 zum Einsatz. Damit haben wir schon viele gute Erfahrungen gesammelt. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt konnten wir die Montage am Dach an einem Tag abschließen.

Montage bei 0 Grad.

Speicher

Als Stromspeicher kommt eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie von BYD zum Einsatz. Sie ist besonders sicher, langlebig und kann auch mit großer Leistung be- und entladen werden. Außerdem lässt sie sich stapeln und braucht dadurch weniger Platz im ohnehin schon engen Keller. Mit einer Kapazität von 6,4 Kilowattstunden sollten wir den Verbrauch über Nacht gut abdecken können. Bei Bedarf kann sie auf bis zu 11 Kilowattstunden erweitert werden.

David erledigt noch die letzten Handgriffe. Wechselrichter Symo Hybrid (oben) und BBOX (unten)

Notstrom

Sollte der Strom einmal ausfallen, kann der Wechselrichter vom österreichischen Hersteller Fronius selbst ein Netz aufbauen und das Haus weiter mit Energie versorgen. Die Umschaltung wurde normgerecht mit einer entsprechenden Umschaltbox umgesetzt und erfolgt bei Stromausfall völlig selbstständig. Dabei heißt es aber mit der Energie sparsam umzugehen. Ohne öffentliches Netz muss sich der Verbrauch nach der Produktion richten.

Bei Elektro Hinterdorfer gibt es nicht nur Photovoltaik-Anlagen von der Stange, sondern Komplettsysteme die auch auf optimalen Eigenverbrauch, Speicherung und Vorsorge bei Stromausfall Rücksicht nehmen.

×

Warenkorb